Morelia s. Cheynei s/w
Morelia s. Cheynei s/w
Morelia s. Cheynei s/w
Morelia s. Cheynei s/w
Morelia s. Cheynei s/w

        

Morelia spilota cheynei Dschungel- Teppichpython (schwarz-weiße Form)

Einer der seltensten Vertreter aus dem Morelia spilota- Komplex ist woh die schwarz- weiße Variante von Morelia spilota cheynei. Sowohl in freier Natur, wo diese Tiere in einem nur sehr kleinem Areal im Norden des M.s. cheynei Verbreitungsgebietes vorkommen, als auch unter Gefangenschaft, wo man sie ebenfalls nur sehr selten findet. Deshalb bin ich besonders stolz darauf, einer der wenigen zu sein, der diese prachtvollen und seltenen Rautenpythons als Paar zu halten. Meine beiden Tiere habe ich von Marc Mense.

Momentan ist das Weibchen zwischen 1,2 – 1,3 Meter lang, und ist am 15.09.2010 geboren.

Gefüttert wird sie bei mir alle 10 – 14 Tage mit einer Maus oder einer jungen Ratte.

Das Weibchen ist sehr schreckhaft und mag Störungen überhaupt nicht. Die Häutungen laufen immer sauber und in der Nacht ab.

Gesprüht wird 1 x täglich im Winter und 2 x täglich im Sommer. Stundenlanges sonnenbaden gehören nur nach dem füttern zum Tagesablauf.

Bei mir werden alle Schlangen nur gehändelt wenn es einen guten Grund gibt.

(Nie für Besuch die mal eine Schlange anfassen oder mal halten möchten!)

Zum Thema Haltung eines Teppichpython findet Ihr im Bereich Literatur einige tolle Bücher.

Bei Fragen zur Haltung oder andern Themen schickt mir einfach eine E-Mail:

morelias-en@web.de